Horstcrew und KKO


Der Name Horstcrew entstand im Jahre 2006, als einige von uns vom Naturschutzverein Härkingen – von dem wir übrigens heute noch alle Mitglieder sind – die Schlüssel zu einem Waldhaus bekamen. Wir nannten unser Waldhaus „Horst“ und verbrachten fortan viele Abende und Nächte da. Aus der Jugendfreundschaft ist mit all den Jahren eine enge Männerfreundschaft geworden, auch wenn die Nutzung des Horsts in den letzten Jahren stetig abgenommen hat.

Im Jahre 2012 kamen einige von uns zum ersten Mal mit Kubb in Berührung und bald wurde das Spiel ein ständiger Begleiter bei Ausflügen an die Aare oder auf den Born. Obwohl nicht alle Horstis gleich stark vom Kubbvirus befallen wurden und es nicht alle gleich gern sahen, wenn im Sommer fast nur noch gekubbt wurde, setzte sich das Spiel durch.

2013 nahmen wir an unserem ersten Turnier teil, der Schweizer Meisterschaft in Meiringen. Ein Jahr darauf waren wir dann an ein paar weiteren Turnieren, bevor wir im 2015 richtig durchstarteten. Wir gründeten den Kubb Klub Olten (KKO) und nahmen an jedem möglichen Turnier teil, was uns den 20. Rang in der Kubbtour-Rangliste und den Award für die Newcomer des Jahres einbrachte. Nach einem erfolgreichen eigenen Turnier im Jahr 2016, werden wir auch 2017 wieder mit einem eigenem Turnier am Start sein. 


 

Erfolge

  • 2017: Turniersieg am Sprysse Cup
  • 2017: Turniersieg am Trinamo Kubb
  • 2017: 2. Platz Dreitannen-Open
  • 2017: Turniersieg am Kubb it up X
  • 2017: Turniersieg am Stausee-Derby zusammen mit Breitizone
  • 2016: 4. Platz Masters Final
  • 2016: Turniersieg am KCUA-Cup
  • Award "Überraschungssieg des Jahres 2016"
  • Award "Newcomer des Jahres 2015"

 

Kubbtour Rangliste